• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Einsätze

104

Ein besorgter Anrufer meldete sich am Morgen des 27.10. gegen 7:00 Uhr bei der Feuerwehr. Im Weinberg zwischen Mertesdorf und Eitelsbach hatte er Feuerschein gesehen. Daraufhin rückte die Feuerwehr Mertesdorf sowie die Feuerwehr Kasel aus. An der Einsatzstelle im Weinberg stellte sich heraus, dass ein Winzer alte Weinreben verbrannte. Das kleine Feuer wurde abgelöscht und der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

241

Zu einem ausgelösten Heimrauchmelder wurde die Feuerwehr am Samstag, 26. August, um 21:00 Uhr nach Mertesdorf gerufen. Ein Anwohner hat das Piepsen des Rauchmelders gehört und die Feuerwehr verständigt. Die Leitstelle in Trier löste daraufhin Alarm für die Feuerwehren Mertesdorf, Kasel, Waldrach, die FEZ und den Wehrleiter aus. Letzterer war als Erster an der Einsatzstelle und konnte Entwarnung geben. Der Rauchmelder löste fälschlich durch einen Defekt aus. Alle Einheiten konnten den Einsatz abbrechen. Der gesamte Einsatz dauerte nur wenige Minuten.

210

Am 1. August wurde die Feuerwehr Meresdorf um 03:10 Uhr zu einem Kanaldeckel in der Unterstraße gerufen, der sich durch den Starkregen gehoben hatte.

Anschließend musste die Fahrbahn der L149 auf Höhe der Ortsdurchfahrt Mertesdorf gereinigt werden. Vom „Grüneberg“ her kamen Wasser und Geröll und überspülten die Fahrbahn. Die Feuerwehr Mertesdorf war mit 12 Kräften vor Ort.

...
Weiterlesen
364

Am 11. Juli kurz nach 12 Uhr mussten die Feuerwehrennach Kasel in die Weinberge ausrücken. Im sogenannten „Nieschen“ oberhalb der Ortslage wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle ankam stellte sie fest, dass es sich um eine Maschine zum Bestellen des Weinbergs handelte. Die Besitzer hatten bereits erfolglos versucht das Feuer selbst zu löschen. Die Feuerwehr löschte die Maschine und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Im Einsatz, der ca. eine Stunde dauerte, waren die Feuerwehr Kasel, Feuerwehr Waldrach, Feuerwehr Mertesdorf, die Tagesalarmbereitschaft VG-Ruwer, die FEZ und der Wehrleiter.

309

Zu einem Fahrzeugbrand „Groß“ wurde die Feuerwehram 10. Julin gegen 10:20 Uhr auf die L151 Abfahrt Mertesdorf gerufen. „LKW brennt“ war die erste Meldung. Die Polizei, die als erstes an der Einsatzstelle eintraf, korrigierte diese Meldung. Eine Rauchentwicklung war zwar am Lkw zu sehen, aber kein Feuer. Wehrleiter Rohde, der fast zeitgleich vor Ort war, stellte einen defekten Kühlerschlauch am LKW fest. Bis auf ein Löschfahrzeug konnten alle anderen Kräfte den Einsatz abbrechen bzw. an ihrem Standort bleiben. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Ein Techniker der Spedition und des Fahrzeugherstellers wurden zur Einsatzstelle beordert. Nachdem die Polizei die Verkehrsabsicherung übernommen hatte, konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Mertesdorf, Feuerwehr Kasel, Feuerwehr Waldrach, die Tagesalarmbereitschaft Ruwer, die FEZ und der Wehrleiter.