• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Einsätze

224

Dienstagabend um 19:49 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz mit ausgelaufenem Heizöl nach Mertesdorf in die Hauptstraße gerufen.

An der Einsatzstelle fanden die Kräfte einen Heizungsraum vor, in dem ca. 10 cm hoch Heizöl stand. Mit Hilfe einer Spezialpumpe wurde die Flüssigkeit abgepumpt und in Behälter abgefüllt. Anschließend wurde mit Bindemittel das restliche Öl aufgesaugt. Der Grund des Öllecks konnte nicht festgestellt werden. Die Hauseigentümer werden im Laufe des Tages eine Fachfirma mit der Reparatur beauftragen. Der Einsatz für die Feuerwehr Mertesdorf und Feuerwehr Kasel dauerte bis ca. 22:00 Uhr.

210

Die Feuerwehr Mertesdorf war mit der Lotsengruppe im Einsatz in Lorscheid. Außerdem wurden die Atemschutzgeräteträger aus der Gruppe unter Atemschutz eingesetzt.

Hier der Pressebericht der Feuerwehren der VG Ruwer:

...
Weiterlesen
149

Am Neujahrsmorgen um 04:57 Uhr kam es in den Gemeinden Morscheid, Riveris, Waldrach, Korlingen, Gutweiler,Sommerau, Kasel und Mertesdorf zu einem großflächigen Stromausfall. Stromleitung zwischen Waldrach und Morscheid sind gerissen fielen zu Boden. In der Folge fielen mehrere Trafostationen in Waldrach aus. Um 06:50 Uhr bestätigte der Energieversorger, dass außer Teilen der Ortsgemeinde Waldrach alle Ortschaften wieder mit Strom versorgt sind. Die Feuerwehr Mertesdorf konnte draufhin ihren Einsatz beenden. Der Stromausfall in Waldrach dauerte noch bis zur Mittagszeit an.

292

Heute Nachmittag um 15:56 Uhr wurde die Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort "Gasausströmung“ nach Mertesdorf gerufen.

Ein Baggerfahrer beschädigte bei Ausschachtarbeiten eine Gasleitung. Er reagierte jedoch schnell und drückte mit der Schaufel seiner Baumaschine die Gasleitung teilweise zu, entfernte sich aus dem Gefahrenbereich und setzte den Notruf ab.

...
Weiterlesen
378

Am 7.11. wurden die Feuerwehren Mertesdorf und Kasel, sowie der Wehrleiter, zu einer „Türöffnung dringend“ nach Mertesdorf alarmiert. Nach dem Eintreffen wurde die Tür von Angehörigen mit einem Schlüssel geöffnet. Nach Durchsuchung des Hauses durch die Polizei und Befragung der Angehörigen, wurde die Situation als „kritisch“ eingestuft und eine Personensuche gestartet.

Gemäß den Erfahrungen aus vergangenen Übungen und Einsätzen wurde nach dem kürzlich erstellten Alarm- und Einsatzplan „Personensuche“ vorgegangen. Dieser sieht vor, die örtliche Feuerwehreinheit, den Einsatzleitwagen 2 des Landkreises Trier-Saarburg mit der Copter Einheit (Drohne) und die Fachgruppe Führungsunterstützung der VG Ruwer zu alarmieren.

Nach Einrichtung der Einsatzleitung im Gerätehaus Mertesdorf, wurde die Suchtaktik festgelet. Problematisch bei diesem Einsatz war, dass der letzte Aufenthalt des Gesuchten nicht klar war. Es konnte zunächst keine konkrete Spur verfolgt werden. Die Einsatzleitung und die Polizei forderten Hundeführer mit Suchhunden, sogenannten Mantrailern, an. Parallel lief eine Handyortung durch die Polizei.

Vor Eintreffen der Hundeführer wurde durch die FW Mertesdorf und Kasel die Gemarkung Mertesdorf in einem ca. 250 m Radius um das Wohnhaus des Vermissten abgesucht. Ohne Erfolg.

Nach Eintreffen des ersten Suchhundes wurde eine Spur aufgenommen, die Hundeführer wurden von der FW begleitet. Ein später zum Einsatz gebrachter Suchhund bestätigte die Fährte der ersten Gruppe, verlor jedoch später die Spur.

Parallel wurde die Bevölkerung um die Mithilfe bei der Suche mittels Lautsprecherdurchsagen und Pressemeldungen gebeten.

Die Suche wurde später abgebrochen.

Am folgenden Tag wurde die Person von der Polizei im Bereich Saarburg aufgegriffen.