• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Gebäudebrand in Lorscheid

von in Einsätze
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 113
  • Updates abonnieren
  • Drucken
113

Die Feuerwehr Mertesdorf war mit der Lotsengruppe im Einsatz in Lorscheid. Außerdem wurden die Atemschutzgeräteträger aus der Gruppe unter Atemschutz eingesetzt.

Hier der Pressebericht der Feuerwehren der VG Ruwer:

 

Gestern Nachtmittag um 14:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand in die Hauptstraße nach Lorscheid alarmiert.
Nachbarn bemerkten Rauch aus einem Wohnhaus und alarmierten unverzüglich die Feuerwehr.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen bereits Flammen aus den Fenstern und das gesamte Gebäude war stark verraucht. Augenzeugen berichteten über einen Hausbewohner, der sich noch im Gebäude befunden haben soll. Eine sofortige Suche mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde durch die starke Verrauchung des Gebäudes erschwert. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte der Hausbewohner nur noch tot geborgen werden. Die zeitgleich stattfindende Brandbekämpfung gestaltete sich äußerst schwierig, da das Feuer zwischenzeitlich auf den Dachstuhl übergegriffen hatte. Von Innen und Außen wurden die Flammen bekämpft und versucht die Nebengebäude zu schützen. Durch die starke Beflammung der Zwischendecken im Gebäude wurden diese instabil und stürzten teilweise ein. Die Kräfte wurden aus dem Gebäude abgezogen. Mit drei Drehleitern wurde das Feuer bekämpft.

Die teilweise schon durchgebrannte Dachhaut musste komplett geöffnet werden um alle Glutnester abzulöschen. Die Löschmaßnahmen zeigten Wirkung, so konnte verhindert werden, dass das Feuer auf die Nebengebäude übergriff.

Gegen 20:00 Uhr war das Feuer soweit abgelöscht, dass die meisten Einheiten den Einsatz beenden konnten. Die Feuerwer Lorscheid und die Feuerwehr Thomm, kontrollierten noch bis in die frühen Morgenstunden die Einsatzstelle auf mögliche Glutnester.

Die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Ruwer Stephanie Nickels sowie die Ortsvorsteherin der Gemeinde Lorscheid Jutta Gard-Becker kamen zwischenzeitlich zur Einsatzstelle um sich ein Bild des Schadens und der Löscharbeiten zu machen.

Das Gebäude ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Die Polizei ermittelt nach der Brandursache.

Die Ortsdurchfahrt Lorscheid war für die Zeit der Löscharbeiten für den Verkehr komplett gesperrt.

Im Einsatz waren rund 150 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Im Einzelnen waren dies:

Feuerwehr VG Ruwer:
Feuerwehr Lorscheid, Feuerwehr Herl, Feuerwehr Farschweiler, Freiwillige Feuerwehr Thomm, Freiwillige Feuerwehr Osburg, Feuerwehr Waldrach, Feuerwehr Kasel, die Lotsengruppe, die Führungsstaffel, die FEZ, die Wehrleitung

Berufsfeuerwehr Trier:
Wache 2 und Messfahrzeug

Feuerwehr VG Hermeskeil:
Feuerwehr Hermeskeil, Feuerwehr Bescheid

Feuerwehr Landkreis Trier-Saarburg:
Kreisfeuerwehrinspekteur und sein Stellvertreter. Technische Einsatzleitung LK

Rettungsdienst:
Leitender Notarzt, mehrere Rettungswagen, Schnelleinsatzgruppen (SEG) Betreuung, Verpflegung und Sanität.

Polizei:
Polizei Hermeskeil, Polizei Schweich, Polizei Trier

Fotos mit freundlicher Unterstützung von Wolfgang Steil (STEIL-Tv), Wilfried Hoffmann (Saar-Mosel-News) und Florian Blaes (Blaulichtnews Trier und Umgebung)