• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

VG Völkerballturnier 2018

von in Jugendfeuerwehr
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 319
  • Updates abonnieren
  • Drucken
319

Am Sonntag, dem 11. März, fand das VG-Völkerballturnier der Jugendfeuerwehren für 2018 in Osburg statt. Alle Jugendfeuerwehren der VG waren motiviert zu den drei besten Mannschaften dieses Tags zu gehören. Diese vertreten die VG Ruwer beim Turnier des Kreisjugendfeuerwehrverbands Trier-Saarburg Mitte April.


Die Jugendfeuerwehren aus Pluwig-Gusterath und Waldrach hatten sogar so viele Jugendliche dabei, dass diese mehrere Mannschaften stellen konnten.


Da in dem Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt wurde, standen 78 Spiele an diesem Nachmittag auf dem Plan. Viele Zuschauer, neben Eltern auch zahlreiche aktive Kameraden aus den den Feuerwehren, konnten zahlreiche spannende Spiele verfolgen.
Zur Siegerehrung hatten sich neben der neuen VG-Bürgermeisterin Stephanie Nickels auch die Kreisjugendwartin Claudia Krütten und der Wehrleiter der VG Ruwer Frank Rohde angekündigt. Die Ehrengäste kamen schon vor der Siegerehrung und konnten so die letzten Spiele noch mitverfolgen.


Der VG-Jugendwart Urban Zöllner bedankte sich noch für bei den Schiedsrichtern, der Jugendfeuerwehr Mertesdorf für die Bewirtung und bei allen Teilnnehmern und Schlachtenbummlern für die tolle Stimmung während des gesamten Turniers.
Die VG-Bürgermeistern führte im Anschluss die Siegerehrung durch. Sieger und Gewinner des Wanderpokals der Bürgermeisterin wurde die Gruppe Pluwig-Gusterath 1 vor den Gruppen Waldrach 1 und Farschweiler. Auf den Plätzen folgten die Jugendfeuerwehren aus Mertesdorf, Pluwig-Gusterath 2 und Schöndorf.

Die Jugendfeuerwehr Mertesdorf bedankt sich an dieser Stelle nochmal bei allen Helfern für die tolle Unterstützung!