Den Helfern helfen!

Diese Motivation führte zur Gründung des Fördervereins für die Feuerwehr Mertesdorf. 

Der Verein fördert die Ausstattung mit persönlicher Schutzausrüstung und technischen Gerätschaften der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Baminifeuerwehr. Ein weiteres Ziel ist die Öffentlichkeitsarbeit und die Stärkung des Feuerwehrwesens und des –gedankens. (Vereinssatzung)

Feuerschutz – ist das nicht Aufgabe der Verbandsgemeinde? 

Der Gesetzgeber hat die Kommunen als Kostenträger der Feuerwehren verpflichtet, die Ausstattung und die Ausbildung finanziell zu tragen. Diese Verpflichtung, die Feuerwehr mit der gesetzlich vorgeschriebenen Ausstattung zu versorgen, wird von der Verbandsgemeinde Ruwer auch erfüllt, doch handelt es sich hierbei oft um eine Mindestversorgung. Das Ziel unseres Fördervereins ist es, über diese Mindestversorgung hinaus, die Einsatz-, Jugend- und Bambinifeuerwehr besser auszustatten und zu unterstützen. Diese Unterstützung wird in Zeiten „leerer Kassen“ immer bedeutender um effektiveren Schutz des Personals und der Bevölkerung sicherzustellen. Denn – die Feuerwehrleute engagieren sich rein ehrenamtlich und gehen bei jedem Einsatz das Risiko ein, ihre Gesundheit zu gefährden. Dieses Engagement muss gewürdigt werden! 

Durch finanzielle Unterstützung der Jugend- und Bambinifeuerwehr wird die Kinder- und Jugendarbeit im Ort gefördert. Gute Jugendarbeit zahlt sich im sozialen Bereich aus und sichert auch den Nachwuchs in der Einsatzabteilung.

Was wird unterstützt? 

Der Förderverein unterstützt die Jugend- und Bambinifeuerwehr bei der Beschaffung von Kleidung, Bastelmaterial, Spielen usw. Neben diesen für die tägliche Arbeit benötigten Sachbeschaffungen, werden Fahrten zu Wettkämpfen, Zeltlagern und Ausflügen unterstützt.

Von dem Nachwuchs und der Einsatzabteilung gleichermaßen genutzt, wird der vereinseigene Mannschaftstransporter, für den die Beschaffung und die laufenden Betriebskosten vom Förderverein getragen werden.

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, Schutz- und Dienstkleidung für alle Abteilungen angeschafft bzw. die Beschaffung unterstützt.

Wie finanziert sich der Verein?

Grundlage der Finanzierung bilden die fördernden Mitglieder. Sie unterstützen mit einem jährlichen Beitrag von mindestens 12 € unsere Arbeit.

Der Verein veranstaltet regelmäßig Feste und Veranstaltungen zur kulturellen Belebung der Ortsgemeinde und zur Stärkung des Feuerwehrgedankens. Die Erträge dieser Veranstaltungen werden ebenfalls für die Arbeit des Vereins genutzt.

 

Ansprechpartner des Vorstandes

Vorsitzender: Manfred Huberty
stellvertretender Vorsitzender: Paul Hammes
Schriftführer: Uwe Ingeln
Kassierer: Klaus Finke
Beisitzer: Bernhard Minden
Beisitzer Aktive: Daniel Simon
Beisitzer Jugendfeuerwehr: Anne Schmitz
Beisitzer Bambinifeuerwehr: Jasmin Raach
Beisitzer Altersabteilung: Hans Longuich

 Helfen Sie den Helfern, werden Sie Mitglied in unserem Verein!